Das FBCamp 2014

Alle Jahre wieder kommt das FBCamp, aber das wisst ihr ja schon alle. Dieses Jahr findet das FBCamp wieder im schon bekannten Attraktor mit seinem urbanen Flair statt. Als weitere Location für die Sessions ist auch wieder die TF-Heinze dabei. Das Datum sollte euch auch schon bekannt sein, es ist der 14/15 März 2014.

So, das sind nun erstmal die Fakten.  Am 24.01.2014 werden wir bekannt geben, wann es die ersten 50 Tickets geben wird. Auch dieses Jahr werden wir die Tickest wieder in drei Chargen anbieten. Also hat jeder eine Chance.

Auf jeden Fall möchten wir uns  jetzt schon mal bei den Sponsoren bedanken, die schon dabei sind.

Das fbcamp 2014 wird unterstützt von folgenden Sponsoren.

Platinum Sponsoren

Adecco

Maloon

Gold Sponsoren

Die Socialisten

fanpage karma

Franke Versicherungsmakler

Silber Sponsoren

BVCM

Locationsponsor

TF-Heinze

Medienpartner

t3n

Partnerbarcamps

Community Camp Berlin

Organisation

Dialog Artists

HCR-Media

 

Facebook kauft ein

und dabei hat Microsoft wahrscheinlich ein durchaus schlechtes Geschäft gemacht. Für nur geschätze 100 Millionen ging die Firma Atlas Solutions über den Ladentisch. Microsoft hatt ein vielfaches für die firma ausgegeben.

Doch was heißt das für uns Nutzer?

Facebook möchte die Messtechniken für seine User ausbauen, okay.

Aber heißt das nicht auch das Facebook auf Dauer Werbetreibende bevorzugen will?

Auf jeden Fall möchte Facebook, denke ich auch diese Daten gerne abgreifen um sie für die User auszuwerten.

Man kann auf jeden Fall davon ausgehen das viele Daten die Facebook so oder so erhebt jetzt genauer sind und wahrscheinlich auch zeitnaher.

Jedenfalls fängt Facebook an Veränderungen vorzunehmen.

Ich bin jedenfalls schon gespannt auf die neue Timeline, die aufgeräumter sein soll und viel effektiver.

Lassen wir uns überraschen.

Ein Rückblick auf das fbcamp 2013

Es waren zwei Tage, welche die City Nord in Hamburg mal wieder absolut belebt haben:

Aus ganz Deutschland (man muss eher sagen aus ganz Europa, denn unser Sponsor die.socialisten kommt ja aus Wien) kamen die unterschiedlichsten Menschen auf dem fbcamp zusammen um das Thema Facebook durch zu diskutieren. Ein besonderes Highlight stellte die von den Socialisten bereitgestellte Social Media Wall dar.

Neben spannenden Sessions kam auch das Offline Networking mit Diskussionen zu den Themen Facebook und Corporate Blogs nicht zu kurz.

So gab es auch einen Moment wo Manuela von simyo im ganz speziellen gefragt war. Simyo hatte im Vorfeld des fbcamps einen Blogpost abgesetzt. Von diesem Blogpost ganz angetan kam ein Kunde vorbei und so kam es spontan zu einen Austausch Nutzer und Social Media Specialist. Ein echt interessantes Erlebnis, auch für uns als fbcamp Orga.

Christian Stachowitz hatte bei seinem Einkauf für die Session World Cafe tatkräftige Unterstützung, des Social Media Teams von Rossmann. Paul Baumann vom Rossmann Team hielt auch eine interessante Session zum Thema Handling einer großen FB-Page.

Stefan Eyl von Fanpagekarma hielt spontan neben seiner Session Hands On! die Session Top Post? Wie formulieren für den Edgerank?

Ein breites Spektrum an Sessions, angefangen bei der Gesundheit für Webworker (Burn Out durch Always On?) von Silke Schippmann, über die beliebten Recht-Sessions von Thomas Schwenke (unter anderem zum Leistungsschutzrecht) bis hin zu dem bereits legendären Social Media Rant von Sascha Pfeiffer.

Auch das Thema Apps kam nicht zu kurz. Dazu gab es gleich zwei Sessions einmal App bauen mit dem Fanpagegenerator von Julia Jachmann und Möglichkeiten der Facebook Anwendungen von Rezar Behzad.

MRM hatte neben dem Besuch der spannenden Sessions noch zu einem kleinen Wettkampf am Kicker aufgerufen, bei dem MRM sogar die Möglichkeit hatte, beim Spielen und quatschen potentielle zukünftige CM-Kollegen kennen zu lernen.

Auf der Webseite der t3n findet man einen Artikel über das fbcamp von Falk Hedemann. Im Vorfeld hatte die t3n, gemeinsam mit der fbcamp Orga ein Jahresabo verlost.

Weitere Berichte über das fbcamp findet ihr hier. Erste Links zu Sessionmaterial findet ihr hier. Welche Sessions es gab kann man hier nachschauen.

Beides darf gerne weiter durch euch ergänzt werden!

Doch nun kommen wir zu einem anderen schönen Thema Statistik ;-).


Der Hashtag #fbcamp kam auf Platz eins der Trending Topics in Deutschland.

Und hier nun die Gesamtübersicht:

  • 2413 Tweets
  • 123 Facebook Posts
  • 98 Instagram Photos
  • 75 Foursquare Check Ins
  • 9 Google+ Posts
  • 5 Eye Em Photos
  • 4 App.net Posts

Stand:06.03.2013 um 09.30 Uhr
Dazu kommen unzählige Blogposts (Google Suche: fbcamp).

Unser ausdrücklicher Dank gilt noch einmal allen Sponsoren:


MRM, Rossmann, simyo, die.socialisten, fanpage karma, honorar-statt-provision, Buzzrank, Franke Versicherungen, BVCM, F9, Attraktor, TF-Heinze, t3n, Rothaus, TRG, relexa hotels!

Für das gute Catering bedanken wir uns bei Meyers-Partyservice!

Als ganz besonders Highlight möchten wir euch jetzt schon den Termin für das nächste fbcamp bekannt geben:

Das nächste fbcamp findet am 14.-15.03.2014 in Hamburg statt.

Auch möchten wir hier noch aufmerksam machen auf unser Partnercamp, das CommunityCamp, welches am 26.-27.10.2013 in Berlin stattfindet. Das zu Recht als Treffen der Social Media und Community Manager bezeichnete Barcamp jährt sich zum 6. Mal.

Die Social Media Wall

Die Social Media Wall die auf fbcamp.de unter dieser URL zu finden ist, wurde von den Socialisten programmiert worden. Die Wall gibt es in den verschiedensten Farben und Layouts. Das schöne an diesem Social Media Stream ist das er alle möglichen Social Networks mit einbezieht, so findet man die passenden Tweets von Twitter, Facebook, Instagram, Google Plus und Eyeem im Stream. Wer mehr über Buchung und andere Details zum Stream erfahren möchte, fragt am besten bei den  Socialisten nach.

Eine Woche nach dem fbcamp

Man glaubt es kaum gerade mal eine Woche ist es eher das die Warmup-Party des fbcamps war, bei BigPoint. Stunden davor hat Jung von Matt sein Trojanisches Pferd  aufgebaut. Am letzten Freitag wurde dann das fbcamp eröffnet. Der erste Tag war für den einen oder anderen zu sehr mit Marketing besetzt. Ob Marketinglastig oder nicht der Freitag war ein voller Erfolg, am Abend gab es Bier und Pizza zum Abschluss des Tages. Am Samstagmorgen dachte man als erstes das der Tag doch sehr regnerisch werden würde, doch noch vor den ersten Sessions kam die Sonne herraus. Und so wurde auch der zweite Tag ein voller Erfolg mit schönem Wetter.

Anbei möchte ich hier noch mal allen Sponsoren danken. Vor allem Franke Versicherungsmakler die das fbcamp versichert hatten. Weitere Fotos findet man auf unserer Facebookseite.

Jung von Matt

 

 

 

 

Denkwerk

 

 

 

 

Bigpoint

 

 

 

 

Telekom

 

 

 

 

TRG The Reach Group

 

 

 

 

Buzzrank

 

 

 

 

All Facebook Stats

 

 

 

 

Stern

 

 

 

 

pixoona

 

 

 

 

meemoo

 

 

 

 

yourfone.de

 

 

 

 

BVCM

 

 

 

 

t3n

 

 

 

 

SocialMedia Club Hamburg

 

 

 

 

Franke Versicherunsmakler

Es ist re-publika und alles rennt hin

Es ist schon komisch da rennen alle auf einen Event der ein paar Tage dauert. Der nichts als Kosten verursacht und Stress und aus meiner Sicht so gut wie nix bringt.
Im Grund kann man sich fragen wer hat was von der re-publika? Nun auf jeden Fall die Veranstalter und sonst? Ja man sieht ein paar Leute die man sonst erst etwas später im Jahr gesehen hätte. Und soviel neues gibt es auf der re-publika auch nicht als das es sich lohnen würde. Ah ja und man sollte denken das auf solch einen Event die Mittel dafür da sind um ein richtiges funktionierendes Wlan auf die Beine zu stellen, doch bisher war es ja immer so das es nicht richtig lief. Im Grund traurig. Na ja es ist halt re-publika da lief das Wlan noch nie, man zuckt mit der Schulter und geht weiter. Die Sendemasten von der Telekom sind dann auvchv bald überfordert und dann geht nix mehr rund um den Friedrichsstadtpalast. Achja mal sollte mal die Strahlenwerte messen die hauen einen sicher richtig um.

Ich wünsche alle viel Spaß auf der re-publika.

Social Media

nimmt immer mehr Platz ein in der Berufswelt. Jetzt ist es bei einer ganz bestimmten Firma Vorraussetzung das man mindestenst 250 Follower haben muß, nunwas hier wie mir scheint nicht beachtet wird 250 Follower kriege ich relativ schnell zusammen. Doch haben diese 250 Follower auch die notwendige Qualität ? Da scheint mir noch der Hund begraben zu sein. Gerade jetzt eben habe ich mal direkt bei mir selbst nachgeschaut und festgestellt das ich über 250 Follower habe, hiermit möchte ich mich bei allen meinen Followern bedanken für das Vertrauen. Auf der einen Seite lebe ich von und mit dem ganzen und ich finde es doch auch erschreckend, wie sowas ohne das man es richitg bewußt merkt immer mehr Platz im Leben einnimmt. Und nun denkt bloß nicht das ich alle meine Accounts lösche, ne ne. Da finde ich das ganze immer noch viel zu interessant um es bleiben zu lassen.