Summercamp Allfeld eine neue Art Barcamp

An was denkt man wenn man Allfeld hört? Bestimmt nicht an ein einizgartiges Barcamp, ja solch eins gab es noch nie.
Socialising ohne Ende ;-).
Okay Freitag nachmittag ankommen und noch ne Runde mithelfen, viel wars allerdings nicht mehr. Abends gemütlich mit den ersten die schon da waren ein paar Bierchen getrunken bzw. Cola pur. Ich mag ja nur noch Weißwein und GinTonic. Eins der genialen Featueres auf diesem Barcamp war das in dem Haus wo das Barcamp stattfand auch die Übernachtungsmöglichkeiten waren. Am Samstag gab es Frühstück in einfacher ausreichender Form soll heißen es gab vomHonig über die wurst bis zum Käse alles was das Herz begehrte, inklusive Steckdosen in erreichaber Nähe um die Mails zu checken. Die Session wren durchweg auf einem gehobenem Nivau. Irgendwann hatte man das Gefühl das Sessions und Pause ineiander, etwas was ich noch nie so erlebt habe. Was sich allerdings als sehr positiv und effektiv erwiesen hat.
Wlan Selbstversorgung & und es standen drei UMTS Sticks von O2 zur Verfügung.
Essen 2
Location 2
Update:
Spirit 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

acht + 18 =