Zweite Stunde

so langsam wird es ein bißchen interessanter. Thema „Die Partei und das Netz – Warum Parteien es nicht in die neue Welt schaffen werden.“

Politik via Themenbildung, Parteien finden sich zu bestimmten Themen zusammen und dann wird entschieden, mh klingt interessant. Es ist nun mal eine radikaler Ansatz der anscheinend sehr vielen hier Angst macht. Das nehme zumindest ich hier wahr.

Was übrigens sehr positiv auffällt ist, das enorm mehr Frauen hier sind, als auf anderen Barcamps.

Nach der ersten Stunde

Politcamp09 bin ich eher gelangweilt als interessiert. Die Elefantenrunde die ich sah, gab auf die Fragen „Wie sieht die Onlinestrategie der Zukunft aus“ nur das übliche lahme Gewäsch als Antwort, gestern soll es laut Aussage von verschiedenen Leute noch schlimmer gewesen sein.

Gerade sitze ich auf dem Deck via UMTS im Netz und höre mir die Session Die Zukunft (oder das Ende?) des Parteienstaats.

Update: Was mir schon übel aufgestoßen ist, das es einen Pförtner gibt der schon vorm WelcomeDesk die Leute checkt. Außerdem stößt gerade mir als Coffeejunkie auf das es keinen Coffee für lau gibt.