Archiv der Kategorie ‘Was man so Politik nennt‘

 
 

Datenschutz, Digitalies und Wlans

Vor ein paar Tagen wurde es mir mal wieder vorgelebt. Offenes Wlan in einer Weltstadt, nun wer davon ausgeht das ich von Hamburg schreibe hat sich geirrt. Nein Michael R.Grunenberg war in Prag unterwegs und hielt ein Seminar zum Thema Marketing in der Augenoptikerbranche ab. Nun was sollte ich am Dienstag erfahren, also gestern, wie wir uns im Introja Büro trafen.

In Prag gabe es im Grund überall wo Michael sich aufgehalten hat einen freien Wlanzugang ohne Passwort und Beschränkung, wie herrlich Telefonieren via Internet und alles ohne Einschränkung nutzbar. Was für ein Paradis. Nun sowas läßt sich leider nicht mit der deutschen Angst umsetzen. Woher kommt diese Angst, nundas ist dann schon fast eine philosophische Frage, auf die ich gerade nicht eingehen möchte.

Lieber wende ich mich dem nächsten Thema zu. Digitales und ein Verkehrsministerium, wer hat sich das den ausgedacht? Da hat doch jemand A und B zusammengepackt in absoluter Unwissenheit. Der Zug die digitale Infrastruktur auszubauen ist doch schon vor Jahren abgefahren, seit dem Moment wo die Infrastruktur privatisiert wurde war es vorbei. wir sollten uns so langsam dran gewöhnen das wir in gewissen Teilen immer noch im Mittelalter leben und auch noch ne ganze zeit lang da leben werden. Länder wie Litauen sind da schon lange an uns vorbeigezogen.

Da wird der Bock doch zum Gärtner, der Job des Bundesdatenschutzbeauftragten wir ein Versorgungsposten. Man kann es natürlich auch anders sehen. Brav in einer Partei sein und immer mit der Horde abstimmen, bringt einem einen Posten ein, wenn man nicht mehr in den Bundestag gewählt wird.

So ich glaube mir reicht es jetzt erstmal.

Digitale Gesellschaft

Seit ein paar Tagen gibt es die Digitale Gesellschaft bzw. den Verein dazu den die digitale gesellschaft gab es ja schon lange vorher. Das sind wir alle die etwas im Netz tun und bewegen wollen und nicht nur Markus Beckedahl und seine Cafe Latte Fraktion. Doch es tauchen so ganz andere Fragen auf wenn man sich den Verein Digitale Gesellschaft mal anschaut und sei es nur aus der Ferne. Wer ist da im Verein? Wer ist der Vereinsgründer? Ist die Digitale Gesellschaft nicht eine Außenstelle der Grünen? Wie kommt überhaupt ein Herr Beckedahl dazu, zu meinen er kann mich vertreten? Im Grund möchte Herr Beckedahl doch nur mal wieder viel Wind um nix machen, den ich denke nicht das er mit der Digitalen Gesellschaft was bewirken kann. Ach ja, was man nicht vergessen sollte Herr Beckedahl ist Parteimitglied bei den Grünen seit vielen Jahren.

Zum Glück oder Unglück

oder wie soll man es nennen das sich der letzte Spitzenkandidat der SPD aus dem Wahlbezirk Eimsbüttel zurückgezogen hat?
Ich persönlich empfinde es ja eher als ein Glück für die SPD das Ilkhanipour sich zurückzieht um sein Jurastudium zu ende zu bringen.
Doch was wird uns jetzt in unserem kleinen ruhigen Eimsbüttel erwarten?
Das ist die Gretchenfrage die jetzt gestellt wird.


  • August 2017
    M D M D F S S
    « Jul    
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    28293031  
  • Archive