Archiv der Kategorie ‘Wlan‘

 
 

Wlan und seine Tücken

Wlan auf Veranstaltungen/Barcamps ist ja eine meine Spezialitäten. Doch das man dabei eine ganze Menge falsch machen kann ist den meisten nicht bewusst.

Das FBCamp 2014

Alle Jahre wieder kommt das FBCamp, aber das wisst ihr ja schon alle. Dieses Jahr findet das FBCamp wieder im schon bekannten Attraktor mit seinem urbanen Flair statt. Als weitere Location für die Sessions ist auch wieder die TF-Heinze dabei. Das Datum sollte euch auch schon bekannt sein, es ist der 14/15 März 2014.

So, das sind nun erstmal die Fakten.  Am 24.01.2014 werden wir bekannt geben, wann es die ersten 50 Tickets geben wird. Auch dieses Jahr werden wir die Tickest wieder in drei Chargen anbieten. Also hat jeder eine Chance.

Auf jeden Fall möchten wir uns  jetzt schon mal bei den Sponsoren bedanken, die schon dabei sind.

Das fbcamp 2014 wird unterstützt von folgenden Sponsoren.

Platinum Sponsoren

Adecco

Maloon

Gold Sponsoren

Die Socialisten

fanpage karma

Franke Versicherungsmakler

Silber Sponsoren

BVCM

Locationsponsor

TF-Heinze

Medienpartner

t3n

Partnerbarcamps

Community Camp Berlin

Organisation

Dialog Artists

HCR-Media

 

Ein Rückblick auf das fbcamp 2013

Es waren zwei Tage, welche die City Nord in Hamburg mal wieder absolut belebt haben:

Aus ganz Deutschland (man muss eher sagen aus ganz Europa, denn unser Sponsor die.socialisten kommt ja aus Wien) kamen die unterschiedlichsten Menschen auf dem fbcamp zusammen um das Thema Facebook durch zu diskutieren. Ein besonderes Highlight stellte die von den Socialisten bereitgestellte Social Media Wall dar.

Neben spannenden Sessions kam auch das Offline Networking mit Diskussionen zu den Themen Facebook und Corporate Blogs nicht zu kurz.

So gab es auch einen Moment wo Manuela von simyo im ganz speziellen gefragt war. Simyo hatte im Vorfeld des fbcamps einen Blogpost abgesetzt. Von diesem Blogpost ganz angetan kam ein Kunde vorbei und so kam es spontan zu einen Austausch Nutzer und Social Media Specialist. Ein echt interessantes Erlebnis, auch für uns als fbcamp Orga.

Christian Stachowitz hatte bei seinem Einkauf für die Session World Cafe tatkräftige Unterstützung, des Social Media Teams von Rossmann. Paul Baumann vom Rossmann Team hielt auch eine interessante Session zum Thema Handling einer großen FB-Page.

Stefan Eyl von Fanpagekarma hielt spontan neben seiner Session Hands On! die Session Top Post? Wie formulieren für den Edgerank?

Ein breites Spektrum an Sessions, angefangen bei der Gesundheit für Webworker (Burn Out durch Always On?) von Silke Schippmann, über die beliebten Recht-Sessions von Thomas Schwenke (unter anderem zum Leistungsschutzrecht) bis hin zu dem bereits legendären Social Media Rant von Sascha Pfeiffer.

Auch das Thema Apps kam nicht zu kurz. Dazu gab es gleich zwei Sessions einmal App bauen mit dem Fanpagegenerator von Julia Jachmann und Möglichkeiten der Facebook Anwendungen von Rezar Behzad.

MRM hatte neben dem Besuch der spannenden Sessions noch zu einem kleinen Wettkampf am Kicker aufgerufen, bei dem MRM sogar die Möglichkeit hatte, beim Spielen und quatschen potentielle zukünftige CM-Kollegen kennen zu lernen.

Auf der Webseite der t3n findet man einen Artikel über das fbcamp von Falk Hedemann. Im Vorfeld hatte die t3n, gemeinsam mit der fbcamp Orga ein Jahresabo verlost.

Weitere Berichte über das fbcamp findet ihr hier. Erste Links zu Sessionmaterial findet ihr hier. Welche Sessions es gab kann man hier nachschauen.

Beides darf gerne weiter durch euch ergänzt werden!

Doch nun kommen wir zu einem anderen schönen Thema Statistik ;-).


Der Hashtag #fbcamp kam auf Platz eins der Trending Topics in Deutschland.

Und hier nun die Gesamtübersicht:

  • 2413 Tweets
  • 123 Facebook Posts
  • 98 Instagram Photos
  • 75 Foursquare Check Ins
  • 9 Google+ Posts
  • 5 Eye Em Photos
  • 4 App.net Posts

Stand:06.03.2013 um 09.30 Uhr
Dazu kommen unzählige Blogposts (Google Suche: fbcamp).

Unser ausdrücklicher Dank gilt noch einmal allen Sponsoren:


MRM, Rossmann, simyo, die.socialisten, fanpage karma, honorar-statt-provision, Buzzrank, Franke Versicherungen, BVCM, F9, Attraktor, TF-Heinze, t3n, Rothaus, TRG, relexa hotels!

Für das gute Catering bedanken wir uns bei Meyers-Partyservice!

Als ganz besonders Highlight möchten wir euch jetzt schon den Termin für das nächste fbcamp bekannt geben:

Das nächste fbcamp findet am 14.-15.03.2014 in Hamburg statt.

Auch möchten wir hier noch aufmerksam machen auf unser Partnercamp, das CommunityCamp, welches am 26.-27.10.2013 in Berlin stattfindet. Das zu Recht als Treffen der Social Media und Community Manager bezeichnete Barcamp jährt sich zum 6. Mal.

Rückblick auf das fbcamp aus der Sicht eines Wlans

Am vergangen Wochenende war mal wieder viel los. Meine Leitungen glühten mal wieder von der Informationsflut die ich verarbeiten musste damit jeder User auch das richtige Paket bekam. Und dann wurden auch noch diese Kabel (man nennt sie auch Ethernetkabel) die es mir ermöglichten allen User ein Wlan anzubieten, gekühlt. Ob das Absicht war ?

Zum Glück hatte ich nach ca. 8 Stunden das erste mal eine Pause. Doch am nächstenTag ging es in aller frühe weiter. Und oh wunder am Anfang war da fast niemand, erst so gegen 10.30 kam der große Ansturm und dann auch gleich wieder mit viele Usern die glücklich gemacht werden mussten.

Jedenfalls konnte ich aus den Paket ablesen das die User zufrieden waren mit dem Wlan welches ich ausstrahlte. Auch wenn es welche gab die es wirklich gut meinten und Fussball Live schauten, doch auch das stemmte ich ohne größere Probleme. Ansonsten hatte ich viel Kontakt mit dem Dienst Twitter und Facebook.

Ach ja, einen SSID hatte ich auch die hieß fbcamp2013, das Passwort verrate ich allerdings hier nicht 😉

Wlan in der Bahn

Es ist schon verrückt jeder der auf einer Veranstaltung ist schreit nach eine Wlan. Die Kosten dafür mag allerdings niemand ;-). Inzwischen habe ich so manche Location gesehen und dadurch auch so manches Wlan, bei so manchem davon war mit zum schreien zumute, da man einfach nicht nachgedacht hatte, wie man ein Wlan für Veranstaltungen aufbaut. Nun wie kam ich auf das ganze hier. Ein Bericht über die Baseler S-Bahnen hatte mich angeregt. In Basel kriegt es die  Baselland Transport AG hin das jeder Zug mit Wlan ausgestattet ist. Da kann ich nur sagen herrlich und mich auch gleichzeitig fragen, wieso kriegen wir in Deutschland das nicht hin? Ja es gibt da und dort einzelne Projekte, doch nichts vernünftiges. Dabei hätte ich gerade Lust sowas mal umzusetzen, vielleicht sogar in Hamburg ;-).

Das Barcamp Oldenburg

Ein kleines, aber sehr feines Barcamp war vergangenes Weekend in der schönen Stadt Oldenburg.
Schon am Freitagvormittag wurde das Wlan installiert , welches nach kurzer Zeit online war.
Richtig los ging es am Abend in der Bar Patio, mit guten Drinks, Essen und viel guter Laune.
Samstag morgen ging es dann viel zu früh los , doch so ist das nun mal. Nach einer zügigen Vorstellungsrunde, wurde der Sessionplan gestaltet. Moderiert wurde das ganze von Birger und Christoph.

Am Sonntagmorgen ging es dann um 09.00 Uhr weiter mit einem Frühstück welches es in der Location, dem PFL gab.
Es fanden sich auch alle Teilnehmer vom Vortag wieder ein um auch diesen Tag mit Sessions zu füllen. Ruck Zuck war der Sessionplan voll.
Interessant fand ich unter anderem Birgers Session zum Thema „Währungen des Social Web„, sowie die Session von Lori zum Thema Freie Tools von MS. Am Samstag hatte mich besonders die Session von Ellen interessiert,Thema Improvisationstheater.
Doch wie es sein muß , alles hat mal eine Ende (ja ich weiß nur die Wurst hat zwei). und so gab es gegen 16 Uhr die Feedbackrunde. In dieser wurde festgestellt das alle zufrieden waren mit dem Essen und der Organsation. Einen großen Applaus bekam die Technik für das Wlan.

Anbei möchte ich noch den Sponsoren danken, die das Barcamp Oldenburg möglich gemacht haben.

Fots vom Barcamp Oldenburg findet man unter anderem auf der Seite barcampfotos.de

Es ist re-publika und alles rennt hin

Es ist schon komisch da rennen alle auf einen Event der ein paar Tage dauert. Der nichts als Kosten verursacht und Stress und aus meiner Sicht so gut wie nix bringt.
Im Grund kann man sich fragen wer hat was von der re-publika? Nun auf jeden Fall die Veranstalter und sonst? Ja man sieht ein paar Leute die man sonst erst etwas später im Jahr gesehen hätte. Und soviel neues gibt es auf der re-publika auch nicht als das es sich lohnen würde. Ah ja und man sollte denken das auf solch einen Event die Mittel dafür da sind um ein richtiges funktionierendes Wlan auf die Beine zu stellen, doch bisher war es ja immer so das es nicht richtig lief. Im Grund traurig. Na ja es ist halt re-publika da lief das Wlan noch nie, man zuckt mit der Schulter und geht weiter. Die Sendemasten von der Telekom sind dann auvchv bald überfordert und dann geht nix mehr rund um den Friedrichsstadtpalast. Achja mal sollte mal die Strahlenwerte messen die hauen einen sicher richtig um.

Ich wünsche alle viel Spaß auf der re-publika.

iPad und Netbooks

Also als Besitzer eines eee PC 1000H und als einer der Menschen der schon mal längere Zeit mit dem iPad spielen konnte, möchte ich hier meine Erfahrungen bzw. Eindrücke niederschreiben.
Mein kleiner eeePC hat sich inzwischen in vielem Lagen als einer Art Retter erwiesen und sei es nur, das er die Twitterwand bedient hat. Auch auf Kurztrips bzw. auf Barcamps hat er sich als handlich und praktisch erwiesen. Doch was erzähle ich euch, ist doch Schnee von vorgestern. Den was ist IN ????? Nun ganz einfach das iPad, allerdings auch nur wenn man ein bißchen surfen/paar Notizen/ machen will.
Das iPad ist absolut geil, ich finde es auch ganz nett bis auf ein paar Kleinigkeiten die da wären 64 GB sind zuwenig und es ist einfach zu teuer. Doch zurück zum Erlebnis wie ich das iPad in den Fingern hatte. Es war auf dem Radiocamp. Als erstes denkt man wow ist das Ding leicht, ist es auch wenn man auf den Schenkeln liegen hat, hat man Angst es könnte runterfallen. Also zum schreiben in der Uni ist das Ding nix. Die Bedienung mit den Fingern geht nach ein paar Sekunden absolut flott von den Händen, der Gedanke es auf Events zum einstellen und überprüfen des Wlans zu nutzen kommt auf. Hätte was, doch was mich immer noch abschreckt ist der Preis und die fehlenden USB Steckplätze (ich lade mein Handy fast nur noch via USB Kabel auf, gerade unterwegs).
Fazit: Wenn Apple mir ein iPad schenken würde damit ich es auf Events nutzen kann, sage ich nicht nein doch kaufen werde ich mir erstmal keins.

UMTS und Wlan

Asus stellt gerade den neuen RT-N31U vor, er gehört der zweiten Generation an. Der RT-N31U ist ein All-in-one Router, soll heißen er unterstützt auch HSDPA. Also im Grund das optimale Gerät für Veranstaltungen wie Twittnite, Twestival oder Barcamps. Nun ich werde nicht nein sagen wenn Asus mir eins von diesen Geräten schickt.
Ansonsten gibt es 4 LanPorts, der RT-N31U bedient die Standards 802.11b/g/n mit bis zu 300 Mbit/s. Drucker stehen allen Anwender im internen Lan zur Verfügung. Der Downloadmaster von Asus ermöglicht es das angefange Downloads weitergeführt werden, sogar bei ausgeschaltetem Rechner. Allerdings muß via USB eine externe Festplatte angeschlossen sein.

Quelle: onlinekosten.de Newsmeldung „Asus RT-N13U: WLAN-Router unterstützt UMTS-Sticks“


  • Oktober 2017
    M D M D F S S
    « Jul    
     1
    2345678
    9101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    3031  
  • Archive